Gluten- und Laktosefreier Maccaroniauflauf

Dieser laktose- und glutenfreie Maccaroniauflauf hat das Zeug zum neuen Lieblingsessen für alle. Egal ob groß oder klein, diese leckere Zusammenstellung von Maccaroni, einer Bolognesesoße aus Fleisch vom Rind, einer Bechamelsoße und Reibekäse bringt garantiert alle zum Schwärmen. Laktoseintolerante sowie alle anderen überzeugt dieser leckere Auflauf, der das Beste der italienischen Küche so praktisch vereinigt. Die verschiedenen Soßen verleihen diesem eine gewisse Raffinesse, die ihn von anderen Pastagerichten abhebt. Ähnlich einer Lasagne, doch mit den weitaus praktischeren und beliebteren Maccaroni, hat Bofrost hiermit einen Klassiker für ihre Küche neu interpretiert.

Tiefkühlkost online bestellen

Zubereitung:

Im Backofen:
Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Den tiefgefrorenen Maccaroni-Auflauf ohne Deckelfolie auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten (Umluft ca. 50 Minuten) erhitzen.

In der Mikrowelle:
Den tiefgefrorenen Maccaroni-Auflauf an einer Ecke ca. 1 cm öffnen und in der Mikrowelle bei 600 Watt für ca. 12 Minuten erhitzen. Zur besseren Wärmeverteilung die Schale ca. 3 Minuten ruhen lassen. Danach erst die Folie vollständig entfernen.

Maccaroniauflauf

Maccaroni zählen neben Penne und Spaghetti wohl zu den beliebtesten Nudelsorten und formen zusammen mit den beiden Soßen und dem überbackenen Käse eine überzeugende Mischung aus Lasagne und gewöhnlichem Nudelauflauf mit nur einer Soße. Bolognesesoße ist eine der beliebtesten Zugaben zu Pastagerichten und kaum einer mag sie nicht. Bechamelsoße, in diesem Fall laktosefrei, gibt dem Auflauf eine cremige Konsistenz und zaubert zusammen mit der Fleischsoße eine perfekte Mischung. Abgerundet wird das Ganze durch eine leckere Schicht aus laktosefreiem Käse, der den letzten Schliff gibt.

Dieser Maccaroniauflauf ist das beste Beispiel, dass Nudelgerichte nicht immer nur langweilig sein müssen, sondern viele verschiedene raffinierte Kreationen möglich sind. Überbackene Pasta alleine schmeckt bereits anders als pure Pasta direkt aus dem Topf und bieten verschiedene Kombinationsmöglichkeiten mit Soßen, Gemüse und verschiedenen Käsesorten. Hier bietet eine Abwandlung der Lasagne eine raffinierte Kreation, die jedoch den Geschmacksnerv der meisten trifft und alle begeistern wird.

 

Wussten Sie,

dass es unzählige verschiedene Nudelsorten gibt? Form, Farbe und Produktion geben so viele verschiedene Möglichkeiten aus Hartweizengrieß die unterschiedlichsten Beilagen zu kreieren. Bofrost nimmt sich dies zu herzen und zaubert, wie man an diesem Beispiel sieht, immer neue Kombinationen, die zum Genießen einladen. Maccaroni mit den Zutaten einer Lasagne oder Lasagne mit Maccaroni? Nein, eher eine neue Art von Maccaroniauflauf, der das Beste der italienischen Küche vereint.

Genießen Sie also dieses laktose- und glutenfreie Tiefkühlprodukt, dass im Nu Ihnen und anderen ein Lächeln aufs Gesicht zaubert, ganz so wie bei Ihrem Lieblingsitaliener.

 

Zutaten

Nudeln 27 % (Maismehl, Kichererbsenmehl, Emulgator (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren)), Wasser, Schlagsahne (laktosefrei**), Vollmilch (laktosefrei**), Rindfleisch 9 %, Gouda (laktosefrei** Farbstoff (Annatto)), Gemüsemischung (Sellerie, Karotten, Porree, Zwiebeln), Tomatenmark, Würzmischung, Hartkäse (laktosefrei**), pflanzliches Öl, modifizierte Maisstärke, Knoblauch, Zucker. **Restlaktosegehalt unter 0,1 g pro 100 g.

Nährwertangaben Pro 100 g Pro Portion 400 g GDA* pro Portion
Brennwert 668 kJ
160 kcal
640 kcal 32 %
Eiweiß 6,8 g 27,2 g 54,4 %
Kohlenhydrate
davon Zucker
13,8 g
1,9 g
55,2 g
7,6 g
20,4 %
8,4 %
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
8,6 g
4,9 g
34,4 g
19,6 g
49,1 %
98 %
Ballaststoffe 1 g 4 g 16 %
Natrium 0,48 g 1,92 g 80 %

* GDA (Guideline Daily Amounts) = prozentualer Anteil einer Portion eines Produktes am empfohlenen Tagesbedarf. Der Richtwert für die Tageszufuhr einer erwachsenen Frau basierend auf einer Ernährung mit 2000 kcal. Der persönliche Bedarf variiert nach Alter, Geschlecht, Gewicht und körperlicher Aktivität

Comments are closed.