Penne Formaggi bei Zöliakie online bestellen

Glutenfreie Penne Formaggi

Liebhaber der italienischen Küche, die intolerant auf Gluten und Laktose sind, haben einen neuen Anwärter auf ihr Lieblingsessen: Penne Formaggi gluten- und laktosefrei und doch geschmacklich wie beim Italiener. In nur acht Minuten zaubern Sie aus der Tiefkühltruhe eine Pasta, die mit cremiger Soße und frischem Spinat überzeugt. Bofrost liefert Ihnen ein Nudelgericht, dass Ihren Gaumen erfreut ohne Reue auszulösen und das weder zu mächtig, noch zu trocken ist. Genießen Sie auch bei Zöliakie Penne Formaggi wie beim Italiener Ihrer Wahl.

Tiefkühlkost online bestellen

Zubereitung

In der Pfanne (2 Portionen = ca. 800 g):
Die tiefgefrorenen Penne Formaggi und 3 EL Wasser in eine heiße, beschichtete Pfanne geben und unter mehrmaligem Umrühren insgesamt ca. 8 Minuten auf mitt lerer Stufe erhitzen.
Bei der Zubereitung von 400 g verringert sich die Zubereitungszeit auf ca. 5 Minuten.

In der Mikrowelle (1 Portion = ca. 400 g):
Die tiefgefrorenen Penne Formaggi in einem mikrowellengeeigneten Geschirr zugedeckt für ca. 4 Minuten bei 600 Watt garen. Dann umrühren und nochmals ca. 5 Minuten zugedeckt bei 600 Watt fertig garen. Vor dem Servieren kurz umrühren.

Penne Formaggi

Penne gehören neben Spaghetti zu den wohl beliebtesten Nudelsorten und überzeugen durch ihre praktische, runde und kurze Form. Die mit Spinat versetzte Käsesoße ist der perfekte Begleiter für Nudelliebhaber, die es gerne würzig im Geschmack wollen. Im Gegensatz zu einer Tomaten- oder Bolognesesoße überzeugt eine Formaggisoße mit einem kräftigen Geschmack und wird alle laktoseintoleranten Käseliebhaber überzeugen.
Pasta ist ein traditionell italienisches Gericht, wird heutzutage aber überall auf der Welt genossen und ist neben Pizza das bekannteste Exportgut vom Stiefel Europas. Traditionell aus Hartweizengrieß und mit viel Arbeit hergestellt, war die Produktion von Nudeln früher eine sehr mühevolle Angelegenheit, die das Produkt noch besonderer machte. Heute sind Nudeln in allen möglichen Variationen zu kaufen, die schnell und lecker zuzubereiten sind. Nudeln lassen sich mit den unterschiedlichsten Lebensmitteln kombinieren und existieren in einer Vielzahl von verschiedenen Formen und Farben.

Wussten Sie,

dass auch in Italien heute kaum noch jemand den Nudelteig selber macht? Auch im Mutterland der Pasta weiß man die Bequemlichkeit von Fertignudeln zu schätzen und die Garantie, dass diese immer gelingen. Verschiedenste Nudelsorten können ohne großen Aufwand in der Küche schnell und nur mit kochendem Wasser zubereitet werden, was diese zu einem beliebten Gericht bei Junggesellen und Kochanfängern macht. Auch Italiener wissen dies zu schätzen und somit ist eins schnell klar: Nudelgerichte aus der Tiefkühltruhe sind nicht speziell deutsch oder nur etwas für Faule, sondern begeistern Pastafans in aller Welt durch Schnelligkeit, guten Geschmack und einfache Zubereitung.

 

Zutaten:

Nudeln 43% (Wasser, Maismehl, Reismehl, Emulgator (Mono- und Diglyceride von Speisefett säuren)), Wasser, Blatt spinat 17%, Schmelzkäse (laktosefrei**) 13% (Käse, Wasser, Schmelzsalz (Natrium citrate), Salz), saure Sahne (laktosefrei**), modifi zierte Maisstärke, pfl anzliches Fett , Salz, Hefeextrakt, Gewürze, Glukosesirup, Gewürz extrakt. **Restlaktosegehalt unter 0,1 g pro 100 g

Nährwertangaben Pro 100 g Pro Portion 400 g GDA* pro Portion
Brennwert 576 kJ
137 kcal
548 kcal 27,4 %
Eiweiß 4,3 g 17,2 g 34,4 %
Kohlenhydrate
davon Zucker
20 g
0,6 g
80 g
2,4 g
29,6 %
2,7 %
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
4,4 g
2,9 g
17,6 g
11,6 g
25,1 %
58 %
Ballaststoffe 1,4 g 5,6 g 22,4 %
Natrium 0,20 g 0,80 g 33,3 %

* GDA (Guideline Daily Amounts) = prozentualer Anteil einer Portion eines Produktes am empfohlenen Tagesbedarf. Der Richtwert für die Tageszufuhr einer erwachsenen Frau basierend auf einer Ernährung mit 2000 kcal. Der persönliche Bedarf variiert nach Alter, Geschlecht, Gewicht und körperlicher Aktivität.

Comments are closed.