Maultaschen Laktose- und Glutenfrei einfach bestellen

Es gibt sie auch in unserem laktose- und glutenfreien Bofrost Sortiment: die Klassiker der deutschen Küche. Holen Sie sich original schwäbische Maultaschen in Ihre Kühltruhe und auf Ihren Teller. Aus glutenfreiem Nudelteig sowie einer laktosefreien Füllung aus Hackfleisch vom Schwein und Spinat zeigt sich hier ein Gericht, das in der Herstellung eher aufwendig ist, dank der modernen Technologie aber schnell und ohne Reue in den Magen wandert. Egal ob ganz in Brühe gekocht, in Streifen geschnitten mit Zwiebeln angebraten oder im Ofen mit Käse überbacken – dieses Gericht bringt Ihnen ein Stück Heimat auf den Teller.

Tiefkühlkost online bestellen

Zubereitung:

Im Kochtopf:
Die tiefgefrorenen Maultaschen in einer heißen Bouillon bei mitt lerer Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen.

In der Mikrowelle (3 Stück):
3 tiefgefrorene Maultaschen mit 500 ml Bouillon in einem mikrowellengeeigneten Geschirr ohne Deckel,
für ca. 12 Minuten bei 600 Watt erhitzen. Bei 6 Stück verlängert sich die Zubereitungszeit auf 15 Minuten.

 

Maultaschen

Maultaschen sind eine beliebte deutsche Spezialität, die genauer gesagt aus Schwaben stammt. Es gibt wie bei jedem Gericht viele lokale Variationen, doch diese Variante ist wohl die gebräuchlichste Art. Die Hauptspeise bietet verschiedene Zubereitungsmöglichkeiten: in Brühe gekocht, gekocht und dann in Streifen geschnitten gebraten, „geschmälzt“ mit in Butter angebratenen Zwiebeln angerichtet oder nach dem Kochen im Ofen überbacken. Egal was Sie mit ihnen machen, das hier angebotene Tiefkühlprodukt aus dem Bofrost Katalog lässt sich blitzschnell zubereiten und dann Ihrem ganz persönlichen Wunsch nach weiterverarbeiten.

 

Wussten Sie,

dass die schwäbische Maultasche seit 2009 von der EU als Regionalprodukt ausgezeichnet ist? Hierbei handelt es sich um Produkte, die in ihrer Herkunftsbezeichnung geschützt sind, d. h. einer Region direkt zugeordnet werden können. Zudem gibt es einige Legenden um die Herkunft der Maultasche. Eine besagt, dass die Zisterziensermönche des Kloster Maulbronn (daher der Name) in den Maultaschen zur Fastenzeit ihr Fleisch vor Gott versteckten, wobei eine andere Legende dies den Protestanten zuschreibt. Egal welche nun stimmt, es trifft zu, dass Maultaschen das typische Gericht zu Gründonnerstag und Karfreitag sind. Früher als Speise für arme Leute, boten diese Teigtaschen die Möglichkeit Essensreste wie Brot, kleine Mengen Fleisch oder Gemüse noch einmal zu verarbeiten.
Heutzutage gelten Maultaschen als lokale Spezialität, die von allen Schichten und in allen Region Deutschlands gegessen wird.

Genießen Sie ein Stück Heimat schnell zubereitet und mit dem Geschmack wie bei Mama.

 

Zutaten:

Teig (Eier, Maisstärke, Wasser, Maismehl, Reismehl, Kartoff elstärke, Hühnereiweißpulver, Meersalz, Verdickungsmittel ( Johannisbrotkernmehl, Xanthan)), Schweinefleisch, Wasser, Blatt spinat, Kartoffeln, Zwiebeln, Speck, Erbsenfaser, Speisesalz, Gewürze, Petersilie, Stabilisator (Natriumcitrate).

Nährwertangaben Pro 100 g Pro Portion 60 g GDA* pro Portion
Brennwert 676 kJ
162 kcal
97 kcal 4,9 %
Eiweiß 6,2 g 3,7 g 7,4 %
Kohlenhydrate
davon Zucker
14 g
0,6 g
8,4 g
0,4 g
3,1 %
0,4 %
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
9 g
3,5 g
5,4 g
2,1 g
7,7 %
10,5 %
Ballaststoffe 2 g 1,2 g 4,8 %
Natrium 0,52 g 0,31 g 13 %

* GDA (Guideline Daily Amounts) = prozentualer Anteil einer Portion eines Produktes am empfohlenen Tagesbedarf. Der Richtwert für die Tageszufuhr einer erwachsenen Frau basierend auf einer Ernährung mit 2000 kcal. Der persönliche Bedarf variiert nach Alter, Geschlecht, Gewicht und körperlicher Aktivität.

Gluten- und Laktosefreier Maccaroniauflauf

Dieser laktose- und glutenfreie Maccaroniauflauf hat das Zeug zum neuen Lieblingsessen für alle. Egal ob groß oder klein, diese leckere Zusammenstellung von Maccaroni, einer Bolognesesoße aus Fleisch vom Rind, einer Bechamelsoße und Reibekäse bringt garantiert alle zum Schwärmen. Laktoseintolerante sowie alle anderen überzeugt dieser leckere Auflauf, der das Beste der italienischen Küche so praktisch vereinigt. Die verschiedenen Soßen verleihen diesem eine gewisse Raffinesse, die ihn von anderen Pastagerichten abhebt. Ähnlich einer Lasagne, doch mit den weitaus praktischeren und beliebteren Maccaroni, hat Bofrost hiermit einen Klassiker für ihre Küche neu interpretiert.

Tiefkühlkost online bestellen

Zubereitung:

Im Backofen:
Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Den tiefgefrorenen Maccaroni-Auflauf ohne Deckelfolie auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten (Umluft ca. 50 Minuten) erhitzen.

In der Mikrowelle:
Den tiefgefrorenen Maccaroni-Auflauf an einer Ecke ca. 1 cm öffnen und in der Mikrowelle bei 600 Watt für ca. 12 Minuten erhitzen. Zur besseren Wärmeverteilung die Schale ca. 3 Minuten ruhen lassen. Danach erst die Folie vollständig entfernen.

Maccaroniauflauf

Maccaroni zählen neben Penne und Spaghetti wohl zu den beliebtesten Nudelsorten und formen zusammen mit den beiden Soßen und dem überbackenen Käse eine überzeugende Mischung aus Lasagne und gewöhnlichem Nudelauflauf mit nur einer Soße. Bolognesesoße ist eine der beliebtesten Zugaben zu Pastagerichten und kaum einer mag sie nicht. Bechamelsoße, in diesem Fall laktosefrei, gibt dem Auflauf eine cremige Konsistenz und zaubert zusammen mit der Fleischsoße eine perfekte Mischung. Abgerundet wird das Ganze durch eine leckere Schicht aus laktosefreiem Käse, der den letzten Schliff gibt.

Dieser Maccaroniauflauf ist das beste Beispiel, dass Nudelgerichte nicht immer nur langweilig sein müssen, sondern viele verschiedene raffinierte Kreationen möglich sind. Überbackene Pasta alleine schmeckt bereits anders als pure Pasta direkt aus dem Topf und bieten verschiedene Kombinationsmöglichkeiten mit Soßen, Gemüse und verschiedenen Käsesorten. Hier bietet eine Abwandlung der Lasagne eine raffinierte Kreation, die jedoch den Geschmacksnerv der meisten trifft und alle begeistern wird.

 

Wussten Sie,

dass es unzählige verschiedene Nudelsorten gibt? Form, Farbe und Produktion geben so viele verschiedene Möglichkeiten aus Hartweizengrieß die unterschiedlichsten Beilagen zu kreieren. Bofrost nimmt sich dies zu herzen und zaubert, wie man an diesem Beispiel sieht, immer neue Kombinationen, die zum Genießen einladen. Maccaroni mit den Zutaten einer Lasagne oder Lasagne mit Maccaroni? Nein, eher eine neue Art von Maccaroniauflauf, der das Beste der italienischen Küche vereint.

Genießen Sie also dieses laktose- und glutenfreie Tiefkühlprodukt, dass im Nu Ihnen und anderen ein Lächeln aufs Gesicht zaubert, ganz so wie bei Ihrem Lieblingsitaliener.

 

Zutaten

Nudeln 27 % (Maismehl, Kichererbsenmehl, Emulgator (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren)), Wasser, Schlagsahne (laktosefrei**), Vollmilch (laktosefrei**), Rindfleisch 9 %, Gouda (laktosefrei** Farbstoff (Annatto)), Gemüsemischung (Sellerie, Karotten, Porree, Zwiebeln), Tomatenmark, Würzmischung, Hartkäse (laktosefrei**), pflanzliches Öl, modifizierte Maisstärke, Knoblauch, Zucker. **Restlaktosegehalt unter 0,1 g pro 100 g.

Nährwertangaben Pro 100 g Pro Portion 400 g GDA* pro Portion
Brennwert 668 kJ
160 kcal
640 kcal 32 %
Eiweiß 6,8 g 27,2 g 54,4 %
Kohlenhydrate
davon Zucker
13,8 g
1,9 g
55,2 g
7,6 g
20,4 %
8,4 %
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
8,6 g
4,9 g
34,4 g
19,6 g
49,1 %
98 %
Ballaststoffe 1 g 4 g 16 %
Natrium 0,48 g 1,92 g 80 %

* GDA (Guideline Daily Amounts) = prozentualer Anteil einer Portion eines Produktes am empfohlenen Tagesbedarf. Der Richtwert für die Tageszufuhr einer erwachsenen Frau basierend auf einer Ernährung mit 2000 kcal. Der persönliche Bedarf variiert nach Alter, Geschlecht, Gewicht und körperlicher Aktivität

Penne Formaggi bei Zöliakie online bestellen

Glutenfreie Penne Formaggi

Liebhaber der italienischen Küche, die intolerant auf Gluten und Laktose sind, haben einen neuen Anwärter auf ihr Lieblingsessen: Penne Formaggi gluten- und laktosefrei und doch geschmacklich wie beim Italiener. In nur acht Minuten zaubern Sie aus der Tiefkühltruhe eine Pasta, die mit cremiger Soße und frischem Spinat überzeugt. Bofrost liefert Ihnen ein Nudelgericht, dass Ihren Gaumen erfreut ohne Reue auszulösen und das weder zu mächtig, noch zu trocken ist. Genießen Sie auch bei Zöliakie Penne Formaggi wie beim Italiener Ihrer Wahl.

Tiefkühlkost online bestellen

Zubereitung

In der Pfanne (2 Portionen = ca. 800 g):
Die tiefgefrorenen Penne Formaggi und 3 EL Wasser in eine heiße, beschichtete Pfanne geben und unter mehrmaligem Umrühren insgesamt ca. 8 Minuten auf mitt lerer Stufe erhitzen.
Bei der Zubereitung von 400 g verringert sich die Zubereitungszeit auf ca. 5 Minuten.

In der Mikrowelle (1 Portion = ca. 400 g):
Die tiefgefrorenen Penne Formaggi in einem mikrowellengeeigneten Geschirr zugedeckt für ca. 4 Minuten bei 600 Watt garen. Dann umrühren und nochmals ca. 5 Minuten zugedeckt bei 600 Watt fertig garen. Vor dem Servieren kurz umrühren.

Penne Formaggi

Penne gehören neben Spaghetti zu den wohl beliebtesten Nudelsorten und überzeugen durch ihre praktische, runde und kurze Form. Die mit Spinat versetzte Käsesoße ist der perfekte Begleiter für Nudelliebhaber, die es gerne würzig im Geschmack wollen. Im Gegensatz zu einer Tomaten- oder Bolognesesoße überzeugt eine Formaggisoße mit einem kräftigen Geschmack und wird alle laktoseintoleranten Käseliebhaber überzeugen.
Pasta ist ein traditionell italienisches Gericht, wird heutzutage aber überall auf der Welt genossen und ist neben Pizza das bekannteste Exportgut vom Stiefel Europas. Traditionell aus Hartweizengrieß und mit viel Arbeit hergestellt, war die Produktion von Nudeln früher eine sehr mühevolle Angelegenheit, die das Produkt noch besonderer machte. Heute sind Nudeln in allen möglichen Variationen zu kaufen, die schnell und lecker zuzubereiten sind. Nudeln lassen sich mit den unterschiedlichsten Lebensmitteln kombinieren und existieren in einer Vielzahl von verschiedenen Formen und Farben.

Wussten Sie,

dass auch in Italien heute kaum noch jemand den Nudelteig selber macht? Auch im Mutterland der Pasta weiß man die Bequemlichkeit von Fertignudeln zu schätzen und die Garantie, dass diese immer gelingen. Verschiedenste Nudelsorten können ohne großen Aufwand in der Küche schnell und nur mit kochendem Wasser zubereitet werden, was diese zu einem beliebten Gericht bei Junggesellen und Kochanfängern macht. Auch Italiener wissen dies zu schätzen und somit ist eins schnell klar: Nudelgerichte aus der Tiefkühltruhe sind nicht speziell deutsch oder nur etwas für Faule, sondern begeistern Pastafans in aller Welt durch Schnelligkeit, guten Geschmack und einfache Zubereitung.

 

Zutaten:

Nudeln 43% (Wasser, Maismehl, Reismehl, Emulgator (Mono- und Diglyceride von Speisefett säuren)), Wasser, Blatt spinat 17%, Schmelzkäse (laktosefrei**) 13% (Käse, Wasser, Schmelzsalz (Natrium citrate), Salz), saure Sahne (laktosefrei**), modifi zierte Maisstärke, pfl anzliches Fett , Salz, Hefeextrakt, Gewürze, Glukosesirup, Gewürz extrakt. **Restlaktosegehalt unter 0,1 g pro 100 g

Nährwertangaben Pro 100 g Pro Portion 400 g GDA* pro Portion
Brennwert 576 kJ
137 kcal
548 kcal 27,4 %
Eiweiß 4,3 g 17,2 g 34,4 %
Kohlenhydrate
davon Zucker
20 g
0,6 g
80 g
2,4 g
29,6 %
2,7 %
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
4,4 g
2,9 g
17,6 g
11,6 g
25,1 %
58 %
Ballaststoffe 1,4 g 5,6 g 22,4 %
Natrium 0,20 g 0,80 g 33,3 %

* GDA (Guideline Daily Amounts) = prozentualer Anteil einer Portion eines Produktes am empfohlenen Tagesbedarf. Der Richtwert für die Tageszufuhr einer erwachsenen Frau basierend auf einer Ernährung mit 2000 kcal. Der persönliche Bedarf variiert nach Alter, Geschlecht, Gewicht und körperlicher Aktivität.